Das Schloss Montfort in Langenargen am Bodensee

DAs Schloss

Im 19. Jahrhundert erhielt das heutige Schloss Montfort seinen Namen von König Wilhelm I., der auf den ersten Bewohner der Gemäuer zurückzuführen ist: Graf Wilhelm II. von Montfort, der im 14. Jahrhundert darin lebte. Über die Jahrhunderte diente das im äußerst seltenen maurischen Stil erbaute Anwesen als prächtiges Schloss, Villa, Gästehaus, Kurhaus und ja sogar als Bürohaus. In den 50er Jahren begann man mit liebevollen Renovationen und einem stetigen Ausbau, dessen Ergebnisse man am heutigen Schmuckstück der Gemeinde Langenargen bestaunen kann. Anfang 2014 wurde das neu umgebaute Untergeschoss mit einer stilvollen und zeitlosen Bar eröffnet.